Unsere Historie

Unser Haupthaus wurde ursprünglich als brauereieigene Gaststätte der Fa. Heinrich Schöll KG konzipiert und gebaut. Nach einigen Jahren Verpachtung an wechselnde Gastwirte entschloss sich Heinrich Schöll sen. zur Verpachtung an das Ehepaar Albert und Maria Petermann. Albert Petermann war gelernter Fleischermeister und begann zusätzlich zur Gaststätte auch eine Fleischerei. Beide Betriebe etablierten sich unter dieser neuen Pächterschaft schnell und dauerhaft im Ort.

Heinrich Schöll gefiel die Entwicklung so gut, dass er sich entschloss, dem jungen Paar, das nach etwas Eigenem strebte, das Anwesen schließlich zu verkaufen. Ende der 1960iger Jahre übernahm der Sohn Manfred zusammen mit seiner Frau Sigrid den Betrieb und vergrößerte ihn nach und nach. Zunächst wurden im Obergeschoss des Haupthauses Wohnungen zu Hotelzimmern umgebaut. Dann wurde zunächst mit einem der Nachbarhäuser so verfahren, dann mit einem weiteren. Zuletzt wurde ein weiteres Nachbargrundstück erworben und in einen hoteleigenen Parkplatz umgewidmet.

Im Jahr 2007 ging der Betrieb an die dritte Generation weiter. Seitdem führt den ausschließlich noch vorhandenen Hotelbetrieb Frau Sybille Petermann. In den zurückliegenden 10 Jahren wurde Haus für Haus modernisiert und renoviert. Der Stil wurde der modernen Zeit angepasst.

Aktuell wurde zur Vergrößerung des hoteleigenen Parkplatzes ein angrenzendes Grundstück hinzu erworben. Die Planungen hierfür laufen und werden voraussichtlich 2020 in die Tat umgesetzt.